en

Plots

Die Audioinstallation, die unter Mitwirkung von sechs anonymen Interviewpartner*innen, zwölf Autor*innen sowie zwei Specher*innen entstand, thematisiert die individuell unterschiedliche Interpretation von Situationen anhand von Liebesgeschichten.

Details
3 CD's, 3 x je 54 Fotos a 18 x 24 cm. Präsentation: 3 Tische (70 x 220 cm), 3 CD-Player, 6 Kopfhörer

Ich bat die drei Paare, Wendepunkte ihrer gemeinsamen Beziehungsgeschichte zu schildern. Auf der Grundlage dieses Materials schrieben Autor*innen fiktive Abfolgen von Szenen. Zusammen mit den Ausgangserzählungen ließ ich alle Episoden von einer Sprecherin und einem Sprecher vertonen. Plots präsentiert diese Versionen auf drei nebeneinanderstehenden Tischen. Die auf ihnen präsentierten Fotografien dokumentieren Schauplätze und Objekte. Darunter mischen sich Filmstills, die meine eigenen Assoziationen untermalen.

Mitwirkung:

Anonym
Thomas Bahmann, Susanne Bienwald, Bettina Böck, Doris Haider, Klaus Heid, Gabrielle Heller, Michael Hornstein, Robert Hültner, Andrea Kästle, Tobias Niemann, Fabienne Pakleppa (Autor*innen), Ditte Schupp, Jakob Riedl (Sprecherin und Sprecher), Stefan Obringer (Toningeneur).
Ausstellungsansicht 'Plots' © 2002 Angelika Boeck, Foto: Angelika Boeck
This website uses cookies. Accept?