en

LZASLT

Die Audioinstallation im Park der Katholischen Akademie in Bayern fasst Monologe über zentrale Themen des christlichen Glaubens zu Dialogen zusammen.

Details
Ortsbezogene Installation für den Park der Katholischen Akademie in Bayern in München

Für die fünfteilige Arbeit schob ich Parkbänke zu einem großen Halbkreis zusammen, montierte unter den Sitzflächen Lautsprecher und versah sie mit Parkbankschildern, die jeweils ein zentrales Thema des christlichen Glaubens markieren: Liebe, Zweifel, Anders(Sein), Leben und Tod. Dann bat ich 15 Personen, mit mir über die Bilder, Gefühle, Ereignisse und Erkenntnisse, die sie mit den Begriffen verbinden, zu sprechen. Anschließend montierte ich diese Monologe zu fortlaufenden Dialogen. Während man als Besucher*in beim Betreten des Parks nur ein diffuses Murmeln vernimmt, lassen sich die scheinbaren Gespräche verfolgen, sobald man auf einer der Bänke Platz nimmt.

Mitwirkung:

Dr. Gustava Everding, Alois Glück MdL, Marion Glück-Levi, Prof. Dr. Wolfgang Heckl, Dr. Beate Kayser, Dr. Alexander Kissler, Prof. Dr. Harald Lesch, Paula Linhart, Prof. Dr. Friederike Nüssel, Prof. Dr. Thomas Raff, Tobias Ranzinger, Prof. Dr. Susanne Sandherr, Engelbert Siebler, Dr. Hans-Jochen Vogel, Prof. Jerry Zeniuk. Tonbearbeitung: Angelika Böck, Stefan Obinger.
This website uses cookies. Accept?