en

Übertreten geboten - Zeitgenössische Kunst im interreligiösen Dialog

Die Ausstellung Übertreten Geboten präsentierte 21 künstlerische Positionen als interkulturelles Netzwerk aus hinduistischer, buddhistischer, jüdischer, muslimischer und christlicher Perspektive. Mein Beitrag war die Präsentation der Arbeit . Der begleitende Katalog mit Text von Martin Rötting (Hrsg.) und Melanie Mader zeigt künstlerische Arbeiten von Svjetlana Beck, Angelika Böck, Ulrike Brinkhoff, Chang Ming Chi und Lee Chen-Hao, Eduard Finn, Heiko Grünwedel, Hatigammana Uttarananda, Lea Golda Holterman, Maria Kiess, Ayako Koike, Mizuho Matsunanga, Sead Mujic, Marga Persson, Christian Pöschl, Ingrid Rodewald, Elisabeth Rößler, Orinta Z. Rötting, Brigitte Smith, Elfriede Sonnenberg, Christina Maria Starzer und Gershorn von Schwarze.

This website uses cookies. Accept?