en

Neue Medien machen Sinn

Die Ausstellun New Media Make Sense - Context INM: Performative Science and Vireality und die dazugehörige Podiumsdiskussion New Media (also) Make Sense im INM - Institut für Neue Medien präsentierte künstlerische Arbeiten, die sich mit der Bedeutung der neuen Medien auseinandersetzen und diskutierten diese. Der Katalog zeigt die Beiträge aus Kunst und Wissenschaft von Angelika Böck (mit einem Text von Randi Gunzenhäuser), Hans H. Diebner (Hrsg.), Gerhard Dirmoser und Dietmar Offenhuber, Florian Grond, Henning Lohner und Michael Klein (Hrsg.) und Diskurspositionen von: Manfred Faßler, Rafael Capurro und Gerhard Dirmoser (Hrsg.)

This website uses cookies. Accept?