en

Drache

Die Skulptur wurde im Rahmen eines offenen -Wettbewerbs für den Innenhof des Klinikum Innere Medizin in Würzburg entwickelt und vom Staatlichen Bauamt Würzburg in Auftrag gegeben.

Details
Stahl, lackiert; 17 x 3 x 8 Meter

Den Nachbau eines deformierten Merklin-Stahlgittermastes im Maßstab 1:1 darstellend bezieht sich die Skulptur auf ein in vielen Mythen verkörpertes feuerspeiendes Mischwesen, das die Überwindung von Schwierigkeiten vor Erreichen eines hohen Ziels symbolisiert: Vor allem in China und Japan wird der Drachen als glücksbringend und Dämonen abweisend verehrt. Der zum Drachen umgeformte Strommast soll Patient*innen, Klinikpersonal und Besucher an diese Qualitäten erinnern.

This website uses cookies. Accept?