Drache

Kunst am Bau

2009

Klinikum Innere Medizin

Würzburg, Deutschland

Stahl, lackiert

17 x 3 x 8 Meter

Staatliches Bauamt Würzburg (Bauherr)

Die Skulptur wurde als Kunst-am-Bau Massnahme für den Innenhof des Klinikum Innere Medizin in Würzburg konzipiert und stellt den Nachbau eines deformierten Merklin-Stahlgittermastes im Masstab 1:1 dar.

In vielen europäischen Mythen verkörpert der Drache Schwierigkeiten, die vor Erreichen eines hohen Ziels überwunden werden müssen. In China und Japan wird das Feuer speiende Mischwesen als Glück bringend und Dämonen abwehrend verehrt. Ein zum Drachen umgeformter Strommast leitet im Innenhof des Klinikum Würzburg die Qualitäten dieses hilfreichen Symbols an PatientInnen, Klinikpersonal und Besucher weiter.